Lerne uns kennen

Über uns

Jetzt Kontakt aufnehmen
Über uns - Whisky

Hallo liebe Hundefreunde!

Mein Name ist Xenia Kübler und ich bin Zeit meines Lebens mit Tieren aufgewachsen. Allein durch eine frühere Nebenerwerbslandwirtschaft kenne ich mich daher mit der Ernährung und Haltung vieler unterschiedlicher Tiere aus: Kühe, Pferde, Ziegen, Enten, Hühner, Hasen, Meerschweinchen, Vögel, Hunde, Katzen.

In meinen Liebhaber-Zuchtanfängen widmete ich mich unter dem Liebhaber-Züchternamen „MondeRouge“ zunächst der Aufzucht der Katzenrasse „Britisch Kurzhaar“. Durch eine Katzenhaarallergie in der Familie musste ich jedoch die Katzenhaltung und -Zucht schweren Herzens beenden.

Doch wo sich eine Tür schließt, öffnet sich bekanntlich eine andere. In meinem Fall war es der Einstieg in die Liebhaber-Hundezucht!

Wie ich „auf den Hund gekommen“ bin

Meine Liebe zu Hunden, insbesondere zu Border Collies und anderen Hütehunden, zeigte sich schon sehr früh. In meiner Kindheit gehörte schon der Kontakt mit einem Jagdhund-Mix, einem Langhaardackel, einem Cockerspaniel, Pudel, später dann ein Hovawart, Borde Collies und dann verliebte ich mich wieder und zwar in die ukrainische Tierschutzhündin Lucie (Malinois-Mix). Knapp ein halbes Jahr später kam mein Wunschhund Shila dazu. Ein weiblicher Australian Shepherd Welpe, der sich zunehmend zu einer wahnsinnigen Schönheit entwickelte! Mit Shila hatte ich immer im Hinterkopf, dass ich mit ihr sicherlich mal züchten werde, wenn sie sich richtig gut entwickelt und kerngesund ist. Als mich dann zudem auch immer mehr andere Menschen auf eine mögliche Zucht ansprachen, war ich endgültig motiviert, den Gedanken in die Tat umzusetzen.

Einfach darauf loszüchten kam für mich allerdings nicht in Frage. Die Gesundheit der Tiere steht bei mir an erster Stelle. Grund genug also, die Zucht von Anfang an seriös anzugehen. Die Mitgliedschaft in einem Zuchtverband (IVR e.V.) war mir dabei genauso wichtig, wie gesundheitliche Untersuchungen zur Zuchttauglichkeit. So testete ich meine Shila (Laboklin) und siehe da – sie war kerngesund und eignete sich hervorragend für die Zucht. Damit stand für mich fest: Mit ihr kann und möchte ich züchten!

Aussiedoodles sind meine Leidenschaft!

Statt reinrassige Austalian Shepherd zu züchten, entschied ich mich erst einmal dafür, Aussiedoodles zu züchten. Diese Hybridrasse fasziniert mich einfach mit seinem Sonnenschein-Charakter und mit jedem Wurf steigt meine Begeisterung.

Aussiedoodles sind immer gut gelaunt, verspielt und jederzeit offen für Aktivitäten und Unternehmungen, aber auch einfach nur Streicheleinheiten oder zum Kuscheln auf dem Sofa. Ein Allrounder-Hund für alle Zwecke!

Sie sind toller Begleiter für rüstige Senioren, Familien, als Therapiehunde, Wanderbegleiter, Radbegleiter (aber nichts für E-Bike!), Jogger-Begleiter, Surf- oder Segelboot-Begleiter, es gibt nichts, was ein Medium-Aussiedoodle nicht mitmachen würde.

Und was hat das alles mit Ernährung zu tun?

Zur Zeit als ich Borde Collies hatte, war ein Hund dabei, der an IBD litt.  Verzweifelt suchte ich nach einem geeignetem Futter. Dadurch, dass ich mein ganzes Leben Tiere um mich herum hatte und mich dadurch zwangsläufig auch mit der richtigen Ernährung beschäftigen musste, wusste ich, dass die Suche nach einem guten Futter eine nervenaufreibende Odyssee sein kann. Viele Jahre lang probierte ich verschiedene Futtersorten aus, die letztendlich aufgrund mangelhafter Qualität ihren Weg in die Mülltonne fanden. Anschließend versuchte ich es viele Jahre mit Barfen und war ein regelrechter Profi darin. Doch auch das Barfen stellte sich nicht als Nonplusultra heraus. Ich war am Rande der Verzweiflung, bis mir jemand das Reico Futter empfohlen hat. IBD soll chronisch sein, aber mit Hilfe von Reico hat sich das Immunsystem so deutlich verbessert, dass die IBD Krankheit verschwand. Auch als ich meine Lucie aus der Ukraine bekam, war ihr Fell und die Verdauung von Lucie alles andere als schön und gut. Also ernährte ich sie mit Reico uns sie verwandelte sich in eine unbeschreibliche Schönheit! Die Veränderung der Hunde war enorm: Beste Gesundheit, tolles Fell, kein Hundegestank in der Wohnung, kein Gestank aus dem Hals, saubere Zähne, keine Tierarztbesuche mehr. Nach jahrelanger Suche war ich endlich begeistert und erleichtert, endlich das lang ersehnte qualitativ hochwertige Futter gefunden zu haben!

Damit meine Welpen nicht nur bei mir, sondern auch bei ihrer neuen Familie weiterhin gesund bleiben und von einem stabilen Immunsystem profitieren, entschied ich mich, das Futter von Reico selbst zu vertreiben. Das refinanziert mein Futter und ich habe über die Provision die Möglichkeit, Geld für den Tierschutz, bedürftige Menschen oder für die DRK-Rettungshundestaffel Freudenstadt zu spenden. Das macht einfach Spaß und Freude!

Mit Reico alleine fehlte mir noch etwas Angebot an Kauartikel. So lernte ich NATURAVETAL kennen, die auf der ähnlichen gesunden Basis arbeiten und ich erweiterte meine Hundeernährung mit NATURAVETAL. Was der eine nicht hat, hat der andere und das ist für meine Hunde jetzt die perfekte Ernährung.

Meine Erfahrungen mit Katzen

Nach der Zucht mit BKH-Katzen habe ich eine Zeit lang außerhalb unseres Wohnhauses, in der eigens dafür ausgebauten Dachwohnung über der Doppelgarage (wegen Tierhaarallergie in der Familie), Tierschutzkatzen aufgenommen, sie gesund gepflegt und in ein wohlverdientes und liebevolles Zuhause vermittelt.

Ich war überrascht, wie toll sich die Katzen mit dem Reico Futter entwickelt haben. Ihr Fell fing sehr schnell an zu glänzen, abgemagerte Katzen nahmen sehr schnell wieder zu, wurden wieder fitter und ihre Verdauung regulierte sich rasch. Selbst Diabetes bekam ich dann ohne zusätzliche Medikamente in den Griff. Das komplette Immunsystem regenerierte sich.

Meine Begeisterung nahm immer mehr zu und unsere eigenen Katzen meiner Töchter wurden dann auch mit Reico ernährt, die Bilder auf unserer Webseite sprechen für sich.

Ich mache nun jedem Mut, eine Futter-Umstellung auszuprobieren, selbst die wählerischsten Katzen lieben Reico Futter. Mit Geduld erreicht man so manches. Ein Versuch ist es immer wert!

Meine Leidenschaft und die meiner Hunde!

Mein Hobby, meine Leidenschaft und Ehrenamt im privaten Spürhundeamt

Mit Shila und Akira bin ich in der Spürhundeausbildung.  Es bereitet ihnen und mir sehr viel Spaß.

In diesem Dienst sind wir bei jedem Wind und Wetter draußen und da ist ein starkes Immunsystem besonders wichtig. Mit der Reico-Ernährung erreicht man das wunderbar, meine Hunde haben seither ein extrem starkes Immunsystem.

Qualifikation

Meine Zertifikate und Auszeichnungen

Kontakt

Du interessierst Dich für unsere Welpen oder möchtest mehr zur artgerechten Ernährung von Hunden erfahren? Dann freue ich mich über Deine Kontaktaufnahme!

Jetzt Kontakt aufnehmen